Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Writer-in-Residence-Programm des österreichischen Außenministeriums im Museumsquartier Wien: Ausschreibung für 2019

.

641 bmeiaDas österreichische Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres (BMEIA) setzt auch 2019 sein Residenzprogramm für Autorinnen und Autoren aus Südosteuropa fort. Mit der neuen Ausschreibung erweitert es sich auf weitere Länder Mittel- und Osteuropas. Das Programm wird ab dem 1. Januar 2019 für Aufenthalte von je zwei Monaten durchgeführt.

Drucken

Promotion des Schweizer Buchs im Ausland

.

628 prohelvetiaDie Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia stellt Literatur- und Buchakteuren jährlich 200.000 CHF für die Promotion des Schweizer Buchs im Ausland zur Verfügung. Ziel ist es, eine Vielfalt wirkungsvoller Promotionsaktivitäten zugunsten des Schweizer Buchs zu ermöglichen, sowie neue Formate und Veranstaltungsorte zu erproben.

Drucken

CEI-Residenzstipendium 2018 ausgeschrieben

.

606 ausschreibungIn Kooperation mit dem Slowenischen Schriftstellerverband hat die Zentraleuropäische Initiative (CEI) auch für das Jahr 2018 wieder ein Residenzstipendium für junge Schriftstellerinnen und Schriftsteller ausgeschrieben. Der dreimonatige Residenzaufenthalt findet nach Wahl des Kandidaten in einem der CEI-Mitgliedsstaaten statt. Der Gewinner der Ausschreibung nimmt zudem im September 2018 am Internationalen Literaturfestival Vilenica teil.

projektpartner

traduki partners 2014 d