Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Ausschreibung: Residenzprogramm "Marko Marulić" in Split 2014

.

171 splitDer Verein KURS lädt in einer neuen Ausschreibung für das Jahr 2014 europäische SchriftstellerInnen und ÜbersetzerInnen ein, sich für das Writers in Residence-Programm "Marko-Marulić" in Split zu bewerben. Die ausgewählten Stipendiaten bekommen die Möglichkeit, einen Monat lang in Split zu leben und zu arbeiten, die Kulturszene Vorort kennenzulernen und sich dem kroatischen Publikum zu präsentieren. Das Writer-in-Residence-Programm „Marko Marulic“ startete im Frühjahr 2010 mit finanzieller Unterstützung von TRADUKI. Weitere Projektpartner sind das Kroatische Kulturministerium, die Stadt Split und die Gespanschaft Split-Dalmatien. Bewerbungsschluss: 15. Dezember 2013.

Drucken

Ausschreibung: TRADUKI-Residenzprogramm in Liechtenstein

.

222 liechtensteinIn Kooperation mit TRADUKI hat das liechtensteinische Kulturministerium ein Aufenthaltsstipendium in Vaduz ausgeschrieben. Bewerben können sich Schriftsteller aus Südosteuropa. Ziel des Residenzprogramms ist es, die Literaturszene in Vaduz durch Gäste aus Südosteuropa zu bereichern und diese neuen Stimmen dem Publikum in Liechtenstein vorzustellen. Die Stipendiaten werden Gelegenheit haben, die Literatur- und Kulturszene in Liechtenstein kennenzulernen und Kontakte mit Verlegern, Kritikern und Übersetzern zu knüpfen. Bewerbungsschluss: 31. August 2013.

Drucken

Ausschreibung: Prämien für Übersetzungen österreichischer Literatur

.

132 bmukWie in jedem Jahr vergibt das österreichische Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUKK) wieder Prämien für besonders gelungene Übersetzungen österreichischer belletristischer Literatur. Die Zuerkennung der Prämien erfolgt durch den Übersetzungsbeirat. Eingereicht werden können publizierte Übersetzungen der letzten 5 Jahre. Bewerbungsschluss: 31. Juli 2013

projektpartner

traduki partners 2014 d