Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Wie öffnet man ein Geheimdienstarchiv?

.

661 frankfurter buchmesseIm Weltempfang auf der Frankfurter Buchmesse diskutierten am 12. Oktober Ilija Trojanow, Agron Tufa und Germina Nagâţ unter dem Titel „Wie öffnet man ein Geheimdienstarchiv?“ über den aktuellen Stand und die gesellschaftliche Akzeptanz der Aufarbeitung des Kommunismus in Albanien, Bulgarien und Rumänien. Zahlreiche Messebesucher folgten der von Manfred Sapper moderierten Podiumsdiskussion, bei der unter anderem die Bedeutung zivilgesellschaftlichen Engagements und die stützende Rolle Deutschlands thematisiert wurden. Die Veranstaltung fand in Kooperation von TRADUKI und der Zeitschrift OSTEUROPA statt.

Drucken

Nachtleuchten. Internationales Treffen der Übersetzer deutschsprachiger Literatur

.

berlin uebersetzerwerkstattDas Literarische Colloquium Berlin (LCB) hat ein Internationales Übersetzertreffen für Übersetzerinnen und Übersetzer deutschsprachiger Literatur ausgeschrieben. Die TeilnehmerInnen erhalten im Rahmen eines einwöchigen Seminars vom 17.-24. März 2019 die Möglichkeit, aktuelle Entwicklungen der deutschsprachigen Literaturszene kennenzulernen und sich durch persönliche Kontakte zu Autoren, Verlegern und Kritikern, aber auch zu Kollegen in anderen Ländern in ein wachsendes Netzwerk einzubringen. Der Besuch der Leipziger Buchmesse und eine Präsentation im dortigen Übersetzerzentrum ist eingeschlossen. Bewerbungsschluss ist der 20. November 2018.

projektpartner

traduki partners 2014 d