Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Neue Stipendien für „Prishtina has no river 2019“ ausgeschrieben

.

500 pristinaIn Kooperation mit TRADUKI hat Qendra Multimedia eine neue Ausschreibung für Residenzstipendien im Rahmen des Programms „Pristhina has no river“ veröffentlicht. Um einen vierwöchigen Aufenthalt in Prishtina (im September, Oktober oder November) können sich SchriftstellerInnen und ÜbersetzerInnen aus Südosteuropa bewerben. Das Stipendium umfasst die Nutzung einer voll ausgestatteten Wohnung, die Deckung der Reisekosten und einen Geldbetrag von 700 EUR. Bewerbungsschluss: 15. März 2019.

Drucken

„Found in Translation“: TRADUKI-Programm für die Leipziger Buchmesse 2019

.

680 leipzigViele Autorinnen und Autoren haben durch und dank Übersetzungen wieder ihren Platz im TRADUKI-Programm für die Leipziger Buchmesse gefunden und wir freuen uns, dort fast 20 Neuübersetzungen präsentieren zu dürfen. In Zusammenarbeit mit Axel Halling vom Deutschen Comicverein sind zum ersten Mal auch Comic-ExpertInnen und AutorInnen mit dabei. Gemeinsam mit unseren liechtensteinischen Partnerorganisationen und der Botschafterin Isabel Frommelt-Gottschald feiern wir in Leipzig das 300-jährige Bestehen des Fürstentums Liechtenstein, und wir heißen Bulgarien als neues Mitglied in unserem Literaturnetzwerk willkommen. Dass TRADUKI eine Erfolgsgeschichte ist, davon zeugt auch Eva Ruth Wemmes Nominierung für den Preis der Leipziger Buchmesse für ihre Übersetzung von Gabriela Adameşteanus Roman Dimineața pierdută, zu der wir herzlich gratulieren!

Die Buchmesse findet in Leipzig statt, aber TRADUKI ist fernab von allen Grenzen, in unseren Köpfen – und Herzen – immer überall: Found in Translation.

projektpartner

traduki partners 2014 d