Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa

ÜbersetzerInnen

Drucken

Vevar, Štefan

.

vevar_stefan

Dr. Štefan Vevar, geboren 1953 in Slovenj Gradec (Slowenien), studierte Germanistik und Anglistik an der Philosophischen Fakultät in Ljubljana. 2011 promovierte er mit der Dissertation Fenomen Goethe: njegova estetika in poetika med originalnom in slovenskim prevodom [Das Phänomen Goethe: seine Ästhetik und Poetik zwischen dem Original und der slowenischen Übersetzung], die 2012 als Buch erschienen ist. 2013 folgte die Veröffentlichung seiner Monografie Vrvohodska umetnost prevajanja [Die Seiltanz-Kunst des Übersetzens]. Dr. Štefan Vevar übersetzte zahlreiche deutsche Klassiker ins Slowenische (darunter Goethe, Schiller, Novalis, Heine, Theodor Fontane, Adalbert Stifter, Hermann Broch, Robert Musil, Franz Kafka, Dürrenmatt, Grass, Heiner Müller, Jurek Becker, Erich Fried, Christoph Ransmayr, W. G. Sebald, Sten Nadolny, Arno Geiger, Maja Haderlap, Peter Handke, Lutz Seiler u.a.). 1999 erhielt er für seine Übersetzung von Goethes Wilhelm Meisters Lehrjahre den slowenischen Nationalpreis für literarische Übersetzung, 2017 den Fabjan-Hafner-Preis für die Übersetzung des Romans Die Ringe des Saturns von W. G. Sebald. Zudem wurde er sieben Mal mit der österreichischen Übersetzerprämie ausgezeichnet.

projektpartner

traduki partners 2014 d