Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Land, das es nicht gibt

hajdarevic_landIm paradiesischen Bergland Bosniens haben die Kulturen jahrhundertelang die Klinge gekreuzt. Erst wenn die Konflikte eskalieren, wenn es heiß wird und wieder zu spät ist, gerät Bosnien in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Doch zwischen den Kriegen ist Leben, zwischen den Kriegen blüht die Poesie ... Der Gedichtband von Hadžem Hajdarević lädt ein, mit wachen Sinnen und offenem Herzen in ein Meer von Farben, Gerüchen und Klängen zu tauchen, um das Leben an jedem Tag, in jeder Stunde, jeder Sekunde, in seinem vollen Reichtum wahrzunehmen.

Der zweisprachige Gedichtband Land, das es nicht gibt von Hadžem Hajdarević ist beim Leipziger Literaturverlag erschienen. Die deutschen Übersetzungen (Leseprobe) stammen von Astrid Philippsen und Cornelia Marks, unter Mitwirkung des Schriftstellers und Dichters André Schinkel.

projektpartner

traduki partners 2014 d