Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa

AutorInnen

Drucken

Sebastian, Mihail

.

sebastian michailMihail Sebastian, geboren 1907 in Brăila (Rumänien) als Iosif Hechter, schrieb zahlreiche Bühnenstücke, ein umfangreiches Tagebuch und mehrere Romane. Die ersten Texte veröffentlichte er während seines Jura-Studiums. Später arbeitete er als Jurist und Schriftsteller, bis er diese Karriere wegen seiner jüdischen Herkunft beenden musste. Obwohl er zu Lebzeiten eng mit Autoren wie Ionesco, Eliade und Cioran befreundet war, erlangte Mihail Sebastian erst posthum internationale Bekanntheit, als seine Tagebücher aus den Jahren 1935-1944 veröffentlicht wurden. Sein autobiografischer Roman De două mii de ani (1934) wurde sowohl von rechts als auch von links scharf angegriffen. Die Antwort darauf folgte in seinem Buch Cum am devenit huligan („Wie ich ein Hooligan wurde“, 1935). Mihail Sebastian überlebte den Holocaust und wurde 1945 zum Professor für Literatur an der Universität Bukarest berufen. Auf dem Weg zu seiner ersten Vorlesung erfasste ihn ein Lastwagen. Er starb noch am Unglücksort.

 

projektpartner

traduki partners 2014 d