Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Die Nachbarn kennenlernen: Vitomirka Trebovac als Writer in Residence in Tirana

.

705 vitomirkaDie Nachbarn kennenzulernen, das war eines der Ziele der serbischen Schriftstellerin Vitomirka Trebovac, als sie im Mai 2019 ihren Residenzaufenthalt im Rahmen des Programms „POETEKA – Tirana in Between“ antrat. Und so verbrachte sie den Monat in der albanischen Hauptstadt nicht nur in Museen und Kultureinrichtungen, sondern viel auch in öffentlichen Bereichen wie den Parks und kam dort ins Gespräch mit den Bewohnerinnen und Bewohnern der Stadt. Aber natürlich war ihr insbesondere auch der Kontakt zur Literaturszene wichtig. Sie lernte zahlreiche Lyrikerinnen und Lyriker, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Übersetzerinnen und Übersetzer kennen und schmiedete mit ihnen gemeinsam Pläne für zweisprachige Lesungen in Novi Sad oder auch kleinere Anthologieprojekte.

Ein Höhepunkt ihres Aufenthalts war die Teilnahme am Kulturfestival „Reja Festival 2019“, wo sie gemeinsam mit der albanischen Lyrikerin Erina Çoku las und mit dem Schriftsteller Arian Leka, der Wissenschaftlerin Armanda Hysa sowie den Übersetzern Ben Andoni, Jonita Burba und Silvana Leka über literarische Kreativität und den Balkan diskutierte, über Stereotype und Vorurteile und die Macht von Kunst und Literatur, diese zu überwinden.

Die anlässlich des Residenzaufenthalts ins Albanische übersetzten Gedichte von Vitomirka Trebovac werden in albanischen Literaturzeitschriften veröffentlicht. Der Aufenthalt fand im Rahmen des von der Europäischen Union geförderten Programms Reading Balkans statt.

projektpartner

traduki partners 2014 d