Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Reading Balkans: Marko Tomaš in Tirana

.

722 tomasAls Gast des Residenzprogramms „POETEKA – Tirana in Between“, im Rahmen von Reading Balkans, war der bosnisch-herzegowinische Autor Marko Tomaš im Juni zu Besuch in Tirana.

Seine Eindrücke ließ er in Gedichte und Artikel einfließen, die er während seines vierwöchigen Aufenthalts schrieb. Den Fokus richtete er darin auf das Leben der Stadt und seiner Menschen und auf die Veränderungen, die die albanische Gesellschaft seit den 90er Jahren durchlaufen hat. So erschienen auf dem slowenischen Portal Večer seine Texte Sanje o Evropi und Adijo, Mostar. Das bosnisch-herzegowische Portal zurnal.info veröffentlichte den Artikel Čudna jada od otpada: Miješanje nacionalnih fekalija u Mostaru.

Mit einem „Farewell – Meeting – Reading“ in der Hemingway Bar verabschiedete sich Marko Tomaš am 27. Juni aus Tirana. Eine Auswahl seiner Gedichte erscheinen in Kürze in der albanischen Presse.

projektpartner

traduki partners 2014 d