Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Gastfreundschaft und Feindseligkeit: Fünfte mobile Literaturresidenz im montenegrinischen Čelobrdo

.

666 celobrdoVom 15.-22. Oktober trafen sich sechs Schriftstellerinnen und Schriftsteller zur fünften mobilen Literaturresidenz in Čelobrdo bei Budva (Montenegro), wo sie sich gemeinsam mit den Begriffen Gastfreundschaft und Feindseligkeit auseinandersetzten.

Mit Unterstützung von TRADUKI, der Stadt Budva und dem serbischen Kultur- und Informationsministerium wurde dieses besondere Residenzprojekt von den Organisationen ZMUC (Belgrad), Za Druga (Petrovac) und Zeta Centra (Tirana) durchgeführt.

Die sechs Gäste ­– Nikola Nikolić (Podgorica, Montenegro), Luiza Bouharaoua (Zagreb, Kroatien), Mili Đukić (Mostar, Bosnien und Herzegowina), Dijana Matković (Ljubljana, Slowenien), Ivan Tobić (Smederevo, Serbien), Goran Stojičić (Belgrad, Serbien) stellten sich bei zwei öffentlichen Veranstaltungen in Podgorica und Budva vor. Ihre Eindrücke hielten sie in Blogbeiträgen auf dem Portal SEEcult.org fest.

666 celobrdo big

Medien: Radio Televizija Budva - Amfiteatar

projektpartner

traduki partners 2014 d