Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Belladonna

Drndić, Daša.

626 drndic belladonnaEin hochaktueller Roman über den Zustand unserer Welt. Andreas Ban ist ein Psychoanalytiker, der nicht mehr analysiert, und ein Schriftsteller, der nicht mehr schreibt. Ein echter Intellektueller, dessen Welt seit Jahren mehr und mehr verfällt, die nur noch aus Erinnerungen besteht, an Freunde und Geliebte, aber auch an die Schrecken des 20. Jahrhunderts. Eine Parabel über die Tücken des Alterns in unserer gnadenlosen modernen Welt und einen wahren Helden unserer Zeit: einen vergessenen, verstoßenen Intellektuellen, der in einer Gesellschaft, die ewige Jugend predigt und kritische Gedanken unterdrückt, zu leben und denken versucht.

Belladonna von Daša Drndić ist in deutscher Übersetzung (pdfLeseprobe) von Brigitte Döbert und Blanka Stipetić unter dem Titel Belladonna bei Hoffmann und Campe, Hamburg erschienen.

projektpartner

traduki partners 2014 d