Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Tirana In Between: Barbara Korun trifft sich mit albanischen Lyrikerinnen

.

653 korun barbaraIm Juli war die slowenische Dichterin Barbara Korun im Rahmen des von TRADUKI geförderten Residenzprogramms „POETEKA – Tirana In Between“ zu Gast in der albanischen Hauptstadt. Während ihres Aufenthalts traf sie sich mit albanischen Lyrikerinnen, unter anderem um ein Austauschprojekt anzustoßen, bei dem sich albanische und slowenische Lyrikerinnen einander besuchen und gegenseitig übersetzen.

Für das slowenische Literaturmagazin Apokalipsa übersetzte Barbara Korun Gedichte der albanischen Lyrikerinnen Manjola Nasi und Suadela Balliu. Eine Auswahl ihres eigenen Werks wurde in albanischer Übersetzung von Silvana Leka in der Literaturbeilage Milosao veröffentlicht. Auch in der Literatur- und Kulturzeitschrift Poeteka werden ihre Gedichte bald vorgestellt. Darüber hinaus nutzte Barbara Korun ihren Aufenthalt dazu, Sehenswürdigkeiten in Tirana und Durrës zu besuchen und an kulturellen Veranstaltungen wie an der Ausstellung und Diskussion mit dem Maler Edi Hila teilzunehmen. In einem Interview für Gazeta SI erzählte sie von ihrem Leben, ihrer kreativen Arbeit und der Notwendigkeit nach Kommunikation innerhalb Südosteuropas, bei welcher der Literatur und der Übersetzung eine primäre Rolle zukomme.

projektpartner

traduki partners 2014 d