Drucken

„Pristhina has no river“: Aleksandra Savanović

.

624 savanovicAls Partner des EU-geförderten regionalen Projekts „Reading Balkans“ begrüßte Qendra Multimedia im Rahmen seines Residenzprogramms „Prishtina has no river“ im März die junge Autorin Aleksandra Savanović aus Novi Sad, die einen Monat lang in Prishtina als Stipendiatin lebte und arbeitete. Am 19. März nahm sie zusammen mit dem Aktivisten Albin Kurti und dem Philosophen Srećko Horvat an einem Literatur- und Diskussionsabend zum Thema „Transition, Social Movement and Urban Mayhem“ teil, der von Una Hajdari moderiert wurde.