Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Die neue Ordnung auf dem alten Kontinent

653 ther ordnungAls im November 1989 die Mauer fiel, begann ein Großexperiment kontinentalen Ausmaßes: Die ehemaligen Staaten des „Ostblocks“ wurden binnen kurzer Zeit auf eine neoliberale Ordnung getrimmt und dem Regime der Privatisierung und Liberalisierung unterworfen. Diese Transformation brachte Gewinner und Verlierer hervor: Russland glitt in ein wirtschaftliches Chaos ab, auf dem Präsident Putin sein autoritäres Regime begründete, Länder wie Polen, Tschechien oder Ungarn erholten sich und sind heute Mitglieder der EU. Während Warschau und andere Hauptstädte sich zu Boomtowns entwickelten, verarmten ländliche Regionen.

Die neue Ordnung auf dem alten Kontinent. Eine Geschichte des neoliberalen Europa von Philipp Ther ist in bulgarischer Übersetzung (pdfLeseprobe) von Silviya Vasileva unter dem Titel Новият ред на Стария континент. История на неолиберална Европа bei KX – Critique & Humanism, Sofia erschienen.

projektpartner

traduki partners 2014 d