Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Man nehme Mohn und Gedächtnis und schwarze Milch

.

743 poesietheaterDie Wege von Rose Ausländer (1901-1988) und Paul Celan (1920-1970) kreuzten sich mehrmals auf außergewöhnliche Art und Weise. In Albanien trafen die beiden Dichter, zwei herausragende Vertreter der deutschsprachigen Lyrik, nun unverhofft erneut aufeinander. Gemeinsam mit der Deutschen Botschaft Tirana und dem Kulturverein Poeteka veranstaltete Traduki drei szenische Lesungen, in denen die Gedichte der beiden Lyriker, übersetzt ins Albanische von Ana Kove, die dunkle Nacht erleuchteten.

Drucken

Traduki beim Weltempfang in Frankfurt

.

742 weltempfangZweckehe oder Liebesheirat? So lautete der Titel der Podiumsdiskussion, die am Samstag, den 19. Oktober, beim Weltempfang auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse das Thema „EU und die Beitrittskandidaten des Westbalkan“ unter die Lupe nahm. Mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes und Traduki diskutierten Michael Roth, Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt und Beauftragter für die deutsch-französische Zusammenarbeit, zusammen mit Zvezdana Kovać, Direktorin des Zentrums für Demokratie und Versöhnung in Südosteuropa (CDRSEE), und Milena Lazarević, Programmleiterin des Belgrader European Policy Centre, über dieses wesentliche Anliegen. Moderiert wurde das Podium, das nach dem Frankreich Votum gegen EU-Beitrittsverhandlungen mit Albanien und Nordmazedonien, aktueller war denn je, von Danijel Majić.

projektpartner

traduki partners 2014 d