Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Writers-in-Residence: Ausschreibung “Reading Balkans 2018”

.

572 balkanDie von TRADUKI unterstützten Literaturresidenz-Programme in Belgrad, Novo mesto, Prishtina, Sarajevo, Skopje, Split und Tirana werden ab 2018 im Rahmen des Creative Europe Programme der Europäischen Union zusätzlich gefördert. Interessierte Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus Südosteuropa (Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kosovo, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Rumänien, Serbien und Slowenien) können sich noch bis 25. Oktober 2017 um die ausgeschriebenen Aufenthaltsstipendien bewerben. Finanziert werden insgesamt 21 vierwöchige Residenzaufenthalte im Zeitraum zwischen dem 1. März und dem 31. Juli.

Drucken

Artists-in-Residence-Programm 2018 in Österreich

.

561 residenceDas Bundeskanzleramt Österreich stellt in Kooperation mit KulturKontakt Austria 50 Residence-Stipendien für das Jahr 2018 in Österreich (Wien und Salzburg) zur Verfügung. Die Residencies dienen dem Bekanntwerden mit der österreichischen Kunst- und Kulturszene und der Kontaktaufnahme zu österreichischen Kunstschaffenden. Angeboten werden Galerie-, Atelier- und Museumsbesuche, Kontakte zur Literatur- und Verlagsszene sowie Zugang zum Musikleben in Wien oder Salzburg.

Drucken

Im Herbst startet neues Writer-in-Residence-Programm in Cetinje – Bewerbungsfrist: 10. August

.

555 cetinjeMit der „Literaturresidenz in Cetinje – Schriftsteller in der historischen Hauptstadt“ weitet sich das Angebot der von TRADUKI geförderten Writer-in-Residence-Programme weiter aus. Interessierte AutorInnen und ÜbersetzerInnen aus Südosteuropa haben damit die Möglichkeit, sich nun auch in Montenegro um einen Aufenthalt zu bewerben. In Kooperation mit TRADUKI hat der Verlag Otvoreni kulturni forum (OKF) drei Stipendien für die Monate September, Oktober und November ausgeschrieben. Bewerbungsfrist ist der 10. August 2017.

Text der Ausschreibung (Montenegrinisch)

projektpartner

traduki partners 2014 d