Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Übersetzerwerkstatt „Kein Kinderspiel“

.

436 elsa braendstoerm haus hamburgDie Robert Bosch Stiftung und der Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. laden vom 4. bis 9. September 2016 zum siebten Mal zu einer Übersetzerwerkstatt im Elsa-Brändström-Haus in Hamburg ein, die sich speziell der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur widmet. Die fünftägige Werkstatt bietet bis zu 15 Übersetzerinnen und Übersetzern deutschsprachiger Literatur für junge Leser die Möglichkeit, sich mit den aktuellen Tendenzen der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur und den spezifischen Übersetzungsproblemen dieses Genres auseinanderzusetzen. Bewerbungen können bis zum 2. Mai 2016 per E-Mail eingereicht werden.

Drucken

Schreibresidenz „Frauenleben im Dialog“, Hittisau 2016

.

434 frauenlebenDas österreichische Außenministerium (BMEIA) vergibt im Jahr 2016 im Rahmen des Auslandskulturschwerpunktes Bosnien und Herzegowina eine vierwöchige Schreibresidenz zum Thema „Frauenleben im Dialog“ an eine Autorin/Journalistin/Bloggerin aus Bosnien und Herzegowina. Die Idee entstammt dem Literaturprojekt „Islam in der zeitgenössischen weiblichen Literatur“, das im August 2015 in Hittisau stattfand. Bewerbungen können bis zum 31. März 2016 eingereicht werden.

Drucken

Ausschreibung 2016 des Residenzprogramms in Novo Mesto

.

431 gogaEs ist wieder soweit: Auch im Jahr 2016 sind Plätze im Residenzprogramm des Verlags Goga im slowenischen Novo Mesto, das 2015 in Zusammenarbeit mit Traduki ins Leben gerufen wurde, zu vergeben.  Für drei jeweils einmonatige Arbeitsaufenthalte (ab 4.6., 4.7. und 4.8.2016) in einer eigens zur Verfügung gestellten Wohnung im Zentrum von Novo Mesto können sich ProsaschriftstellerInnen, LyrikerInnen, LiteraturübersetzerInnen, DramatikerInnen und DrehbuchautorInnen aus Südosteuropa (Kroatien, Serbien, Kosovo, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Mazedonien, Bulgarien, Albanien und Rumänien) bewerben. Im Fokus stehen dabei SchriftstellerInnen, die innovativ arbeiten oder in deren Werken zeitgenössische Themen verhandelt werden, und ÜbersetzerInnen, die in oder aus Sprachen übersetzen, die von TRADUKI gefördert werden.

projektpartner

traduki partners 2014 d