Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Ingo Schulze und Hans-Ulrich Treichel in Tirana

.

treichel_ulrich
Hans-Ulrich Treichel
Während des „Deutschen Oktobers" - eine neue Tradition in Tirana, diesmal mit dem Schwerpunkt „20 Jahre Mauerfall" - wurden 2 neue Romane zeitgenössischer deutscher Autoren in der albanischen Übersetzung von Ardian Klosi präsentiert, die von TRADUKI gefördert wurden: Ingo Schulzes „Adam und Evelyn" und Hans-Ulrich Treichels „Der Verlorene".
Drucken

Die Legende von der jüdischen Weltverschwörung

.

benc_legenda
Das Buchcover der serbischen Ausgabe
Am 3. Dezember 2009 wurde in Belgrad die von TRADUKI geförderte Übersetzung des Buches „Die Protokolle der Weisen von Zion: Die Legende von der jüdischen Weltverschwörung" vorgestellt. TRADUKI unterstützte auch die Veranstaltung mit dem Autor, die am 3. Dezember von der Heinrich Böll Stiftung aus Belgrad und dem Verlag „Prosveta" (vertreten durch den ehemaligen „Prosveta"-Lektor Dejan Mihailovic, der sich für das Erscheinen des Buchs eingesetzt hat) organisiert wurde.
Drucken

Slowenische Buchagentur hat sich den Trägern des TRADUKI-Projektes angeschlossen

.

slowenien
Die Vetragsunterzeichnungung
Der Direktor der slowenischen Buchagentur Slavko Pregl und als Vertreterin des TRADUKI-Netzwerks die Geschäftsführerin der S. Fischer Stiftung Antje Contius haben einen Vertrag als Basis für die zukünftige Zusammenarbeit unterschrieben. Somit gehört nun auch Slowenien zu den Trägern dieses europäischen Netzwerks für Literatur und Bücher, von dem sich vor allem die Übersetzer viel erhoffen dürfen.
Fotos - externer Link

projektpartner

traduki partners 2014 d