Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Dabić, Jelena

.

dabic_jelenaJelena Dabić, geboren 1978 in Sarajevo, studierte Germanistik und Russistik in Innsbruck und Wien. Sie ist literarische Übersetzerin aus dem Serbischen/Kroatischen/Bosnischen, Lehrerin und Literaturkritikerin. Sie übersetzte u.a. für edition korrespondenzen, die Zeitschriften PODIUM und Lichtungen sowie die Anthologien Der Große Krieg – Der erste Weltkrieg im Spiegel der serbischen Literatur und Presse (Promedia 2014) und Eintrittskarte/Ulaznica: Serbien: Panorama der Lyrik des 21. Jahrhunderts (Drava 2011). Zuletzt erschienen ihre Übersetzung Verlorene Söhne von Murat Baltić (Roman, Drava 2017) und das Buch Vilnius: Reisen in die ferne Nähe von Laimonas Briedis (Wieser 2017), an dem sie als Übersetzerin mitgewirkt hat. Jelena Dabić lebt und arbeitet in Wien.

projektpartner

traduki partners 2014 d