Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa

ÜbersetzerInnen

Drucken

Wittmann, Klaus

.

wittmann_klaus

Klaus Wittmann, geboren 1937 in Krefeld, studierte Jura in Saarbrücken, Heidelberg und Bonn. Von 1963 bis 1999 war er Angestellter bei Inter Nationes. Zusammen mit seiner Ehefrau Mirjana Wittmann übersetzte er zahlreiche Romane, Theaterstücke, Hörspiele, Essays und Erzählungen aus dem Serbischen, Kroatischen und Bosnischen, unter anderem Werke von: Bora Ćosić, Borislav Pekić, David Albahari, Biljana Srbljanović, Dubravka Ugrešić, Miloš Crnjanski, Radmila Lazić, Dragan Aleksić, Jara Ribnikar, Milena Marković, Tena Štivičić, Maja Pelević, Filip Šovagović, Nedjo Osman und Kaća Čelan. 2006 erhielt er für Mutterland zusammen mit seiner Frau und dem Autor David Albahari den Brücke-Berlin-Preis für die herausragende Übersetzung eines bedeutenden zeitgenössischen Werks aus den Literaturen Mittel- und Osteuropas. 2011 wurde er ebenfalls zusammen mit seiner Frau mit dem Paul-Celan-Preis des Deutschen Literaturfonds für ihr übersetzerisches Gesamtwerk, insbesondere für die Übersetzung des Romans Die Ohrfeige (Originaltitel: Pijavice) von David Albahari, ausgezeichnet. Klaus Wittmann lebt und arbeitet in Bonn.

projektpartner

traduki partners 2014 d