Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa

ÜbersetzerInnen

Drucken

Parashkevov, Boris

.

parashkekov_boris
Boris Parashkevov, geboren 1938 in Sofia, ist Professor für historische Grammatik und Geschichte der deutschen Sprache. Er studierte Germanistik und war 1964 bis 1967 Doktorand an der Universität Leipzig. Nach Abschluss des Studiums wurde er Dozent an der St. Kliment Ochridski-Universität Sofia, an der er bis 2005 lehrte. Zudem war er Bulgarischlektor an der Universität Helsinki (1974-1978) und Gastprofessor an der University of Delaware (1989). Anfang der 80-er Jahre erhielt er ein Stipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung, die ihn 1994 mit dem AvH-Preis auszeichnete. Boris Parashkevov übersetzte namhafte Autoren, unter anderem Johann Wolfgang Goethe, Martin Luther, Hans Jakob Christoph von Grimmelshausen und Rudolf Steiner. 2005 veröffentlichte er eine Nachdichtung des mittelhochdeutschen Originals des Nibelungenlieds.

projektpartner

traduki partners 2014 d