Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa

AutorInnen

Drucken

Bachmann, Ingeborg

.

bachmann_ingeborg
© IMAGNO/Austrian Archives
Ingeborg Bachmann, geboren 1926 in Klagenfurt, gilt als eine der bedeutendsten deutschsprachigen Lyrikerinnen und Prosaschriftstellerinnen des 20. Jahrhunderts. 1946, zu Beginn ihres Philosophiestudiums veröffentlichte sie ihre erste Erzählung "Die Fähre". 1951-1953 war sie Redakteurin der Sendergruppe Rot-Weiß-Rot in Wien, danach lebte sie zeitweise als freie Schriftstellerin in Italien. Auf Einladung der Harvard-Universität in Cambridge nahm sie am internationalen Seminar der Harvard-Summer School of Arts and Sciences and of Education teil. 1957-1958 arbeitete sie als Dramaturgin beim Bayerischen Fernsehen in München und wurde 1959 Mitglied des Deutschen PEN-Zentrums. Ingeborg Bachmann erhielt zahlreiche Preise, darunter den Deutschen Kritikerpreis, den Georg-Büchner-Preis und den Großen Österreichischen Staatspreis für Literatur.

projektpartner

traduki partners 2014 d