Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa

Start der Lyrikreihe tradukita poezio

28_tradukitaIn Zusammenarbeit mit dem Wiener Verlag Edition Korrespondenzen hat TRADUKI im Jahr 2010 die Lyrikreihe tradukita poezio gestartet, in der bedeutende, erstmals ins Deutsche übersetzte Dichter aus Südosteuropa vorgestellt werden. Alle Bände der Reihe sind zweisprachige Ausgaben, erstklassig übersetzt und sorgfältig ediert.

Drucken

Kolbe, Uwe

.

kolbe_uwe
© juergen-bauer.com
Uwe Kolbe, geboren 1957 in Berlin, lebt als freier Schriftsteller in Berlin-Charlottenburg. Sein erster Gedichtband erschien 1980 im Aufbau-Verlag. 1987 reiste er in die Bundesrepublik aus. Er erhielt zahlreiche Stipendien: 1989 war er Writer in Residence an der Universität von Texas in Austin, 1992 Stipendiat in der Villa Massimo in Rom, 2007 Writer in Residence am Oberlin College in Ohio und 2010 Writer in Residence am Allegheny College in Pennsylvania. 1997-2004 leitete er das Studio Literatur und Theater der Universität Tübingen. Publikationen in Auswahl: Hineingeboren, Gedichte, 1980, Bornholm II, Gedichte, 1985, Nicht wirklich platonisch, Gedichte, 1994, Renegatentermine, Essays, 1998, Die Farben des Wassers, Gedichte, 2001, Thrakische Spiele, Roman, 2005, Heimliche Feste, Gedichte, 2008, Storiella, Märchen, 2008.

projektpartner

traduki partners 2014 d