Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Grad u zrcalu

kovac_gradDie Hauptfigur des Romans, ein Schriftsteller, schreibt die Erinnerungen seiner Kindheit nieder. Der Erzähler ist sanft und grausam zugleich, wie auch die Menschen seiner Heimat, an der Grenze zwischen Mittelmeer und Balkan. Die Stadt im Spiegel, von der er träumt, ist Dubrovnik, eine vollkommene Stadt, nah und fern, ein ewiger Ort der Sehnsucht. Ein Roman über einen Vater und über Väter, wie es sie nicht mehr gibt. Ein Roman, auf den zu warten sich gelohnt hat, denn in ihm verwirklicht sich der Gedanke, dass unser Leben das ist, woran wir uns erinnern, und nicht das, was wir erlebt haben.

Der Roman Grad u zrcalu [Stadt im Spiegel] von Mirko Kovač ist in albanischer Übersetzung (pdfLeseprobe) von Adem Pllana unter dem Titel Qyteti në pasqyrë - nokturno familjare beim Verlag Koha, Prishtina und in deutscher Übersetzung (pdfLeseprobe) von Marica Bodrožić unter dem Titel Die Stadt im Spiegel beim Verlag Dumont, Köln erschienen.

Rezensionen: Perlentaucher

projektpartner

traduki partners 2014 d