Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa

ÜbersetzerInnen

Drucken

Philippsen, Astrid

.

philippsen_astrid
Astrid Philippsen wurde 1942 in Küstrin /Oder geboren und lebte nach dem Krieg als Flüchtlingskind an verschiedenen Orten. Nach dem Abitur 1960 in Dresden studierte sie Slawistik an der Humboldt-Universität zu Berlin sowie in Belgrad und arbeitete ab 1966 im Aufbau-Verlag Berlin als Lektorin und Redakteurin. Seit 1973 ist sie freischaffende Übersetzerin. Im Jahre 2000 erhielt sie den Paul-Celan-Preis.
Sie übersetzt seit 1965 Literatur aus dem Serbischen, Kroatischen, Bosnischen und Slowenischen, darunter Prosa und Lyrik für Erwachsene und Kinder, Dramen, Hörspiele, Drehbücher u.a.m., beispielsweise Gedichte von Desanka Maksimović und Vasko Popa, Romane von Slavenka Drakulić, Antonije Žalica, Dragan Velikić oder Zoran Zivković. 2010 erscheint u.a. eine Auswahl der Gedichte von Hadžem Hajdarević in deutscher Sprache.

projektpartner

traduki partners 2014 d