Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa

AutorInnen

Drucken

Améry, Jean

.

amery_jane
© Lutz Möhring
Jean Améry wurde 1912 als Hans Mayer in Wien geboren. Nach der Schule machte er eine Buchhändlerlehre und arbeitete danach als Dozent an der Wiener Volkshochschule. Wegen seines jüdischen Hintergrunds emigrierte er 1938 nach Belgien, wo er sich dem Widerstand anschloss. 1943 bis 1945 war er Gefangener in den Massenvernichtungslagern Auschwitz und Buchenwald. Nach dem Krieg lebte und arbeitete Jean Améry in Brüssel. 1978 nahm er sich in Salzburg das Leben.

Jean Améry zählt zu den bedeutendsten europäischen Intellektuellen der sechziger und siebziger Jahre. 1970 erhielt er den Deutschen Kritikerpreis und 1977 den Preis der Stadt Wien für Publizistik. Zu seinem Gedenken stiftete seine Witwe 1982 den Jean-Améry-Preis für Essayistik.


projektpartner

traduki partners 2014 d