Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa

ÜbersetzerInnen

Drucken

Papadopol, Corneliu

.

papadopol
Corneliu Papadopol, geboren 1933 in Sfântu Gheorghe (Rumänien), studierte am Erzherzöglichen katholischen Konvikt Sankt Andreas und am Institut für Bauwesen in Bukarest. Er übersetzte zahlreiche Werke aus dem Deutschen ins Rumänische, darunter Thomas Mann (Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull; Der Erwählte; Die Betrogene; Das Gesetz, Die vertauschten Köpfe), Arthur Schnitzler (Der Weg ins Freie), August Strindberg (Die Gotischen Zimmer), Björnstjerne Björnson (Thomas Rendalen), Rudolf Stratz (Der weiße Tod), Klaus Mann (Symphonie Pathétique), Rainer Maria Rilke (Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge), Hermann Broch (Die Verzauberung) und Günter Grass (Der Butt).

projektpartner

traduki partners 2014 d