Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Zora del Buono nutzt Residenzaufenthalt in Split für Nachforschungen über El Shatt

.

602 zora del buonoDie Schweizer Schriftstellerin Zora del Buono war von Oktober bis November als Stipendiatin des von TRADUKI geförderten Writer-in-Residence-Programms „Marko Marulić“ vier Wochen lang zu Gast in Split. Sie nutzte den vom Verein KURS organisierten Aufenthalt dazu, in das kulturelle Leben der Stadt einzutauchen, neue Kontakte zu knüpfen und Informationen für die Arbeit an ihrem neuen Buch über den Flüchtlingslager-Komplex in El Shatt zu sammeln, in dem von 1944 bis 1946 aus Dalmatien evakuierte geflüchtete Bewohner untergebracht waren.

Zum Abschluss ihres Aufenthalts stellte sich Zora del Buono im Rahmen der Veranstaltungsreihe Disku(r)sija in einem Gespräch mit dem Moderator und Übersetzer Marijo Glavaš vor. Sie hat Split ins Herz geschlossen – und Split sie – sodass sie ankündigte, die Stadt erneut besuchen zu wollen.

projektpartner

traduki partners 2014 d