Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Malej, Gašper

.

malej gasperGašper Malej ist 1975 in Koper (Slowenien) geboren, wo er als freischaffender Schriftsteller und Übersetzer lebt und arbeitet. Er übersetzt hauptsächlich zeitgenössische italienische Literatur und leitet seit 2011 die Buchreihe „Helia“ der von ihm mitbegründeten Kulturvereinigung KUD AAC Zrakogled, die sich der Veröffentlichung von Belletristikübersetzungen zeitgenössicher mediterraner AutorInnen widmet. Zu seinen eigenen Büchern zählen die Gedichtbände Otok, slutnje, poljub (2004) und Rezi v zlatem (2009). Seine Lyrik wurde in etwa zwanzig Sprachen übersetzt und ist in Anthologien im In- und Ausland vertreten. Für seine Übersetzung des Romans Petrolio von Pier Paolo Pasolini erhielt Gašper Malej 2011 die Auszeichnung „Zlata ptica“. 2016 erhielt er zudem einen Übersetzerpreis des italienischen Kultur- und Tourismusministeriums.

projektpartner

traduki partners 2014 d