Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Belgrad: Vortragsabend mit Jasmina Lukić

.

509 lukic jasminaZum Thema „Engel des Vergessens und feministische Wissensproduktion – über die Bedeutung des Marginalen in Dubravka Ugrešić‘ Schreiben“ sprach am 16. Dezember Jasmina Lukić in Belgrad. Sie lehrt als Professorin an der Abteilung für Gender Studies der Central European University in Budapest. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Vortragszyklus „Über das Vergessen und die Vergessenen“ statt, den die Organisation Radnička komuna LINKS mit Unterstützung von TRADUKI durchführt.

Anhand einer Randszene im Roman Muzej bezuvjetne predaje verdeutlichte Jasmina Lukić die Position, die Ugrešić nach 1991 als Autorin einnahm: die Position einer Zeugin, die es ablehnt, zu vergessen. Doch wie Zeuge sein in einer Zeit, in der das Vergessen zur erwünschten Strategie sozialen Verhaltens geworden ist?

projektpartner

traduki partners 2014 d