Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

„Prishtina has no river“ – Residenzstipendien für 2017 ausgeschrieben

.

500 pristinaQendra Multimedia hat in Kooperation mit TRADUKI und dem Goethe-Institut sechs neue Residenzstipendien für einen jeweils vierwöchigen Aufenthalt im Rahmen des Programms „Pristhina has no river“ ausgeschrieben. Bewerben können sich SchriftstellerInnen und ÜbersetzerInnen aus Südosteuropa (Slowenien, Kroatien, Montenegro, Serbien, Rumänien, Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien und Mazedonien) sowie aus Deutschland bis zum 20. Januar 2017.

pdfAusschreibungstext

projektpartner

traduki partners 2014 d