Drucken

Vortragszyklus in Belgrad: Portrait der Revolutionärin Mitra Mitrović

.

496 o zaboravlenjimIm Rahmen des Zyklus „Über das Vergessen und die Vergessenen“ in Belgrad sprach am 7. November Dr. Stanislava Barać über das Leben der Schriftstellerin und Aktivistin Mitra Mitrović (1912-2001). In ihrem Vortrag erörterte sie die Frage, inwieweit unterdrückte Erinnerungen an jugoslawische Revolutionärinnen, wenn diese wieder an die Öffentlichkeit gelangen, vorherrschende Vorstellungen über die Vergangenheit ins Wanken bringen können.

Dr. Stanislava Barać ist Literaturgeschichtlerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Literatur und Kunst in Belgrad. Der Vortragszyklus „Über das Vergessen und die Vergessenen“ wird mit Unterstützung von TRADUKI von der Belgrader Organisation RK LINKS durchgeführt.