Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Ferčec, Goran

.

fercec goranGoran Ferčec, geboren 1978 in Koprivnica (Kroatien), studierte an der Akademie für Dramatische Kunst in Zagreb und arbeitet als Schriftsteller, Dramatiker und Theatermacher. Er ist Redaktionsmitglied der Zeitschrift Frakcija für darstellende Künste und Mitbegründer der Initiative Dramaturški kolektiv, die sich für die Bekanntmachung junger Dramatiker einsetzt. Goran Ferčec schreibt Aufführungstexte, theoretische Artikel und Essays für verschiedene Zeitschriften, darunter Frakcija, Kretanja, Kazalište (Zagreb), TkH – Teorija koja Hoda (Belgrad), Scena (Novi Sad), Buchkultur (Wien) sowie das nationale Radio. Als Dramatiker debütierte er 2011 mit dem Stück Pismo Heineru Mülleru in Zagreb. Im selben Jahr erschien sein erster Roman Ovdje neće biti čuda, der für die wichtigsten Literaturpreise in Kroatien nominiert und ins Mazedonische übersetzt wurde. 2015 folgte sein Essayband Priručnik za jučer. Für seine Theaterarbeit erhielt Goran Ferčec zahlreiche Auszeichnungen.

projektpartner

traduki partners 2014 d