Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Von Mostar nach Banja Luka: Tatjana Bijelić und Senka Marić lesen in Salzburg

.

491 leselampeIm Literaturhaus Salzburg waren am 18. November zwei starke weibliche Stimmen der jungen Literaturszene Bosnien-Herzegowinas zu entdecken. Der Leseabend „Von Mostar nach Banja Luka“ mit Tatjana Bijelić und Senka Marić, organisiert vom Literaturforum Leselampe in enger Zusammenarbeit mit TRADUKI, fand im Rahmen des Schwerpunktjahres Bosnien und Herzegowina des österreichischen Außenministeriums (BMEIA) statt.

Im Gespräch mit Annemarie Türk diskutierten die Gäste über den Umgang mit alten und neuen Identitäten und das Fehlen weiblicher literarischer Vorbilder. Im Publikum befanden sich viele Zuhörer aus Bosnien und Herzegowina, die in Salzburg leben und arbeiten. Sie stellten zahlreiche Fragen an die beiden Autorinnen und setzten auch im Anschluss an die Veranstaltung das angeregte Gespräch mit ihnen fort.

 

projektpartner

traduki partners 2014 d