Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa

AutorInnen

Drucken

Petrowskaja, Katja

.

petrowskaja katjaKatja Petrowskaja, geboren 1970 in Kiew, studierte Literaturwissenschaften in Tartu (Estland) und promovierte 1998 in Moskau. Seit 1999 lebt sie in Berlin. 2014 erschien ihr preisgekröntes Debüt Vielleicht Esther. Für ihre Arbeit erhielt sie zahlreiche Preise, unter anderem den Premio Strega Europeo 2015, den Schubart-Literaturpreis der Stadt Aalen 2015, den Ernst-Toller-Preis 2015, den „aspekte“-Literaturpreis 2014 und den Ingeborg-Bachmann-Preis 2013. 2014 wurde sie für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert.

projektpartner

traduki partners 2014 d