Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Imperium

Kracht, Christian.

467 kracht imperijaDie Welt wollte er retten, eine neue Religion stiften, gar ein eigenes Reich gründen – eine Utopie verwirklichen, die nicht nur ihn selbst, sondern die Menschheit erlöst, fernab der zerstörerischen europäischen Zivilisation, die gerade aufbricht in die Moderne und in die Katastrophen des Ersten und Zweiten Weltkriegs. Doch in der Abgeschiedenheit der Südsee, in einer Kolonie des wilhelminischen Deutschland, gerät ein von einem vegetarischen Spleen besessener Sonnenanbeter in eine Spirale des Wahnsinns, die die Abgründe des 20. Jahrhunderts ahnungsvoll vorwegnimmt.

Der Roman Imperium von Christian Kracht ist in makedonischer Übersetzung (pdfLeseprobe) von Elizabeta Lindner unter dem Titel Империја beim Verlag Blesok, Skopje und in slowenischer Übersetzung (pdfLeseprobe) von Slavo Šerc unter dem Titel Imperij bei Lud Šerpa, Ljubljana erschienen.

projektpartner

traduki partners 2014 d