Drucken

Pavić, Željko

.

pavic zeljkoŽeljko Pavić, geboren 1962 in Doboj, studierte Philosophie, Soziologie und Politikwissenschaft in Sarajevo und Mainz. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen: Hermeneutik, Phänomenologie, Existenzphilosophie, Ontologie, Neuscholastik in Bosnien und Herzegowina und Kroatien, Religionsphilosophie, Romantik, Deutscher Idealismus und Sprachphilosophie. Er arbeitet seit vielen Jahren für das Lexikographische Institut „Miroslav Krleža“ in Zagreb, wo er seit 2007 als stellvertretender Chefredakteur die Zeitschrift Studia lexicographica mitgestaltet. Željko Pavić ist Autor und Herausgeber zahlreicher wissenschaftlicher Veröffentlichungen. Zu seinen Übersetzungen aus dem Deutschen zählen Werke namhafter Autoren wie Hegel, Kant, Heidegger und Habermas.