Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa

AutorInnen

Drucken

Simmel, Georg

.

simmel georgGeorg Simmel, geboren 1858 in Berlin, gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Soziologie des 20. Jahrhunderts. Von 1876 bis 1881 studierte er Geschichte, Völkerpsychologie und Philosophie in Berlin. Seine erste Promotionsschrift Psychologisch-ethnologische Studien über die Anfänge der Musik wurde wegen formaler Fehler und "zu gewagter" Thesen abgelehnt. Als Dissertation wird jedoch die prämierte Abhandlung Darstellung und Beurteilungen von Kants verschiedenen Ansichten über das Wesen der Materie akzeptiert. Nach Überwindung weiterer Hindernisse wurde er 1885 im Fach Philosophie habilitiert und an der Berliner Universität zum Privatdozenten ernannt. Trotz seines großen akademischen Erfolgs wurde Simmel mit antisemitischen Ressentiments konfrontiert. So wurde 1898 sein erster Antrag auf Erteilung eines Extraordinariats vom Kultusministerium abgelehnt. 1908 scheiterte, trotz der Empfehlungen von Max Weber und Eberhard Gothein, seine Berufung auf die zweite Professur für Philosophie in Heidelberg am antisemitischen Gutachten des im Alldeutschen Verband engagierten Berliner Historikers Dietrich Schäfer. Georg Simmel starb 1918 in Straßburg.

projektpartner

traduki partners 2014 d