Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Fyrkova, Gergana

.

fyrkova gerganaGergana Fyrkova, geboren 1965, wohnt in Sofia. Sie studierte Germanistik an der Sofioter Universität und zwei Semester an der Humboldt Universität zu Berlin. Ihre ersten Übersetzungen ins Bulgarische (Film als Kunst von Rudolf Arnheim, und Von Caligari zu Hitler von Siegfried Kracauer) erschienen schon während des Studiums. Seitdem widmet sie sich der literarischen Übersetzung und Filmuntertitelung sowie der Filmkritik und dem Journalismus. Schwerpunktmäßig übersetzt sie Literatur des frühen 20. Jahrhunderts (Franz Kafka, Robert Walser, Joseph Roth), moderne Immigrantenliteratur (Ilija Trojanow, Dimitré Dinev) und neueste deutsche Literatur (Clemens J. Setz, Marion Poschmann). Heute ist sie als Dozentin an der Fakultät für klassische und moderne Philologien der Universität "St. Kl. Ohridski" in Sofia tätig. Sie ist Mitglied des Verbandes der bulgarischen Übersetzer, des Verbandes der bulgarischen Filmschaffenden und des Verbandes der bulgarischen Journalisten, Mitbegründerin und Mitglied des Verbandes der Germanisten in Bulgarien. Mitglied des Europäischen Übersetzer-Kollegiums in Straelen.

projektpartner

traduki partners 2014 d