Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa

Start der Lyrikreihe tradukita poezio

28_tradukitaIn Zusammenarbeit mit dem Wiener Verlag Edition Korrespondenzen hat TRADUKI im Jahr 2010 die Lyrikreihe tradukita poezio gestartet, in der bedeutende, erstmals ins Deutsche übersetzte Dichter aus Südosteuropa vorgestellt werden. Alle Bände der Reihe sind zweisprachige Ausgaben, erstklassig übersetzt und sorgfältig ediert.

Drucken

Veliki predjeli, kratke sjene

Maković, Zvonko.

259 makovic„In seiner (Zvonko Makovićs) Lyrik werden Fragmente der Realität beschrieben, dabei werden Gegenstände und Personen direkt benannt und Alltägliches photographisch dargestellt und dekonstruiert. Die Identität wird aufgelöst und in ihrer Desillusion abgebildet. Das Bewusstsein von Erfahrung zeichnet nicht über Metaphern die realen Begebenheiten. Maković ist ein postmoderner Autor, der bezweifelt, dass ein Dichter intensive, persönliche Erfahrungen transportieren kann. Anders als die Autoren seiner Generation schreibt er einzig darüber, wie die Welt ihre Unschuld verloren hat, als Objekte und Lebewesen ihre natürlichen und begründeten wahren Namen verloren. Die ästhetische Resignation und ethische Desillusionierung spricht aus der schlichten Lyrik von Maković.“ (Poesiefestival Berlin)

Der Lyrikband Veliki predjeli, kratke sjene [Große Flächen, kurze Schatten] von Zvonko Maković ist in makedonischer Übersetzung (pdfLeseprobe) von Nikola Madžirov unter dem Titel Агрегатна состојба bei Antolog, Skopje erschienen.

projektpartner

traduki partners 2014 d