Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa

ÜbersetzerInnen

Drucken

Omari, Donika

.

omari donikaDonika Omari wurde 1936 in Tirana geboren, wo sie noch heute lebt. Sie studierte Albanische Sprache und Literatur und ist als Publizistin und Übersetzerin aus dem Italienischen und Französischen tätig, so übersetzte sie G. de Maupassant, M. Pagnol, F. Mauriac, G. de Nerval, N. Sarraute, A. Maalouf, U. Eco, N. Ginsburg, V. Brancati etc. ins Albanische. Für ihre Übersetzung des Romans Der Name der Rose von Umberto Eco wurde sie 1997 mit dem Internationalen Übersetzungspreis des Italienischen Außenministeriums ausgezeichnet.

Außerdem veröffentlichte sie neben dem Buch Interrupted culture (Tirana 2010) zahlreiche Essays und Artikel zu literarischen und kulturellen Fragen und gab Anthologien albanischer Märchen und italienischer Lyrik des 20. Jahrhunderts heraus.

Donika Omari leitet den 1992 gegründeten Verlag „Elena Gjika“, der 2008 in Italien mit dem Preis Fraternità – Città de Benevento ausgezeichnet wurde.

projektpartner

traduki partners 2014 d