Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa

AutorInnen

Drucken

Hein, Christoph

.

heinl christoph© BundesarchivChristoph Hein wurde am 8. April 1944 in Heinzendorf/Schlesien geboren. Nach Kriegsende zog die Familie nach Bad Düben bei Leipzig, wo Hein aufwuchs. 1967 studierte an der Universität Leipzig Philosophie und Logik und schloss sein Studium 1971 an der Humboldt Universität Berlin ab. Von 1974 bis 1979 arbeitete Hein als Hausautor an der Volksbühne Berlin. Der Durchbruch gelang ihm mit seinem Prosadebüt Einladung zum Lever Bourgeoise.  Hein wurde mehrfach ausgezeichnet, u.a. 2008 mit dem Walter-Hasenclever-Literaturpreis der Stadt Aachen und 2012 mit dem Uwe-Johnson-Preis.

projektpartner

traduki partners 2014 d