Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Frahm, Thomas

.

frahm_thomas
Thomas Frahm, geboren 1961 in Duisburg, studierte Geographie und arbeitete im Literaturbüro Bonn. Anschließend war er Verleger für die Literatur von Migranten. Seit 2000 ist sein Lebensschwerpunkt in Bulgarien. Er schrieb für Radioanstalten, Zeitschriften, diverse Regionalzeitungen und nationale Zeitungen wie FAZ, NZZ, WELT, ND, Süddeutsche und Tagesspiegel. Seit 2004 übersetzt er Drehbücher, Theaterstücke, vor allem aber Romane von Vladimir Zarev, Léa Cohen und Angel Wagenstein aus dem Bulgarischen ins Deutsche. Er erhielt Förderungen und Stipendien von der Robert-Bosch-Stiftung und dem Deutschen Übersetzerfonds.

projektpartner

traduki partners 2014 d