Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Kaschnitz, Marie Luise

.

kaschnitz_marie
© Barbara Klemm

Marie Luise Kaschnitz wurde 1901 in Karlsruhe geboren. Sie wuchs in Potsdam und Berlin auf und wurde nach dem Abitur zur Buchhändlerin ausgebildet. Anschließend arbeitete sie in einem Müncher Verlag und einem Antiquariat in Rom. Sie lebte abwechselnd in Königsberg, Marburg, Frankfurt am Main und Rom.

Marie Luise Kaschnitz schrieb Gedichte, Romane, Erzählungen und autobiografische Schriften und wandte sich in den 1950er Jahren verstärkt dem Hörspiel zu. 1955 wurde sie mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet. Marie Luise Kaschnitz starb 1974 in Rom.

website

projektpartner

traduki partners 2014 d