Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Iliev, Ljubomir

.

iliev ljubomirLjubomir Iliev, geboren 1949, übersetzt seit mehr als 35 Jahren deutschsprachige Literatur ins Bulgarische. Nach seiner Tätigkeit als Universitätsassistent (1975 - 1979) sowie Redakteur (1980 - 1985), stellvertretender Chefredakteur (1985 - 1989) und Chefredakteur (1990 - 1991) der auf ausländische Literatur spezialisierten Zeitschrift Panorama widmet sich der Germanist aus Sofia gänzlich der Übersetzung. Den Schwerpunkt seiner Arbeit bildet die deutsche Klassik. Die Dramen Schillers, Lessings Nathan der Weise und insbesondere Goethes Faust I - II sind markante Weichen auf seiner übersetzerischen Laufbahn. Für seine Leistungen als Übersetzer wurde Ljubomir Iliev bereits viermal mit dem Großen Preis des bulgarischen Übersetzerverbandes ausgezeichnet und zweimal mit dem Nationalen Übersetzerpreis „Christo G. Danov“. 2011 bekam er den Österreichischen Staatspreis für literarische Übersetzung. Ljubomir Iliev ist Vorstandsmitglied des Europäischen Übersetzer-Kollegiums Straelen sowie Mitglied der Goethe-Gesellschaft Weimar.

projektpartner

traduki partners 2014 d