Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Djordjević, Mira

.

djordjevic_mira

Dr. Mira Đorđević, geboren 1939 in Zagreb, studierte Germanistik und Anglistik in Sarajevo. Nach einem Nachdiplomstudium in Belgrad und Studienaufhalten in Berlin und Freiburg promovierte sie an der Universität Zagreb. 1963-1974 arbeitete sie an der Universität Sarajevo als wissenschaftliche Assistentin für deutsche Literatur. Ab 1974 lehrte sie dort als Dozentin und ab 1978 als Professorin. 1993-1998 war sie Stipendiatin und Mitarbeiterin im Deutschen Literaturarchiv Marbach. Nach ihrer Rückkehr baute sie in Sarajevo die Abteilung für Germanistik wieder auf und setzte ihre Lehrtätigkeit bis 2006 fort. Seitdem widmet sie sich intensiv dem Übersetzen von Belletristik. Neben früheren Übersetzungen, darunter Werke von Walter Benjamin und Ernst Tugendhat, erschienen 2014 ihre Übersetzungen von Eugen Ruges In Zeiten des abnehmenden Lichts und von Kirsten Boies Alhambra sowie 2015 ihre Übersetzung des Romans Tauben fliegen auf von Melinda Nadj Abonji. Mira Đorđević veröffentlichte zwei wissenschaftliche Bücher, zahlreiche Essays und Abhandlungen und ist seit 2010 Mitglied des P.E.N.-Zentrums Bosnien und Herzegowina. 2004 erhielt sie das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse.

projektpartner

traduki partners 2014 d