Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Jovan Nikolić als Residenzstipendiat in Split

.

529 jovan nikolic splitZum Auftakt des diesjährigen, von TRADUKI geförderten Residenzprogramms „Marko Marulić“ reiste im März der Schriftsteller Jovan Nikolić auf Einladung des Vereins KURS nach Split. Der 1999 nach Deutschland emigrierte Sohn eines Rom und einer Serbin gilt als eine der bekanntesten Stimmen der Roma-Literatur in Europa.

Drucken

ZEIT-Stiftung organisiert Sommerakademie „History Takes Place“ in Sarajevo und Belgrad

.

528 zeitstiftungDie ZEIT-Stiftung lädt internationale junge Forscherinnen und Forscher ein, sich im Rahmen der Sommerakademie „History Takes Place – Dynamics of Urban Change“ vom 4. bis zum 15. September 2017 der komplexen und wechselvollen Geschichte Belgrads und Sarajevos zu widmen. Die Sommerakademie richtet sich insbesondere an DoktorandInnen aus den Bereichen Geschichte, Kunstgeschichte, Archäologie, Kultur- und Sozialwissenschaften sowie an junge ArchitektInnen und StadtplanerInnen. Das Programm wird auf Englisch durchgeführt. Bewerbungsschluss: 29. Mai 2017.

Drucken

Buchpräsentation am 23. Mai in Wien: „Jenseits von Nostalgie und Verdammnis. Was blieb vom Tito-Jugoslawien?“

.

526 titoUnter dem Titel „Jenseits von Nostalgie und Verdammnis. Was blieb vom Tito-Jugoslawien“ stellt der slowenische Historiker Jože Pirjevec am 23. Mai in Wien seine Tito-Biografie Tito in tovariši vor, die 2016 in deutscher Übersetzung erschienen ist. Organisiert wird die Buchpräsentation und Diskussion von KulturKontakt Austria im Rahmen von TRADUKI und in Kooperation mit dem Österreichischen Institut für Internationale Politik (oiip). Die anschließende Podiumsdiskussion widmet sich der Frage nach den Hinterlassenschaften Jugoslawiens und den Widersprüchen Titos und seiner Zeit.

projektpartner

traduki partners 2014 d