Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Writer-in-Residence-Programm "Marko Marulic"

.

selimi_milena
Milena Selimi
Der Verein KURS aus Split hat mit Unterstützung von TRADUKI in diesem Frühjahr das Writer-in-Residence-Programm "Marko Marulic" gestartet. Auf Vorschlag des albanischen Verlags "Ideart" geht das erste Stipendium an die albanische Schriftstellerin, Dichterin, Journalistin und Übersetzerin Milena Selimi.
Drucken

Messeauftritt in Leipzig voller Erfolg

.

leipzig_buchmesse_2010_b

Mit großem Interesse nahmen die Besucher der diesjährigen Leipziger Buchmesse die Veranstaltungen des Netzwerks TRADUKI und seiner Kooperationspartner wahr. Auch von den Medien wurde das Südosteuropa-Programm aufmerksam verfolgt: "Die Besuchermesse ist zu einem echten Forum der 'südosteuropäischen' und 'postjugoslawischen' Literatur geworden", berichtet die TAZ.
Drucken

Marko Pogačar zu Gast in Berlin

.

pogacar_marko
Marko Pogačar
Unter dem Titel "Europäische Momente" findet in der Literaturwerkstatt Berlin im Anschluss an die Leipziger Buchmesse die Nachlese „Kleine Sprachen - große Literaturen" statt, bei der der kroatische Lyriker Marko Pogačar aus seinem Gedichtband "An die verlorenen Hälften" (Edition Korrespondenzen 2010, Übersetzerin: Alida Bremer) lesen wird. Ebenfalls zu Gast sind: Guy Helminger (Luxemburg), Immanuel Mifsud (Malta), Ana Maria Sandu (Rumänien) und László Végel (Serbien). Moderiert wird die Veranstaltung von Literaturkritiker Jörg Plath.

projektpartner

traduki partners 2014 d