Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Nenad Rizvanović als Writer-in-Residence in Sarajevo

.

548 rizvanovicAls ersten diesjährigen Gast im Rahmen des von TRADUKI geförderten Residenzprogramms in Sarajevo begrüßte das P.E.N.-Zentrum Bosnien und Herzegowina im Mai den kroatischen Schriftsteller Nenad Rizvanović. Residenzaufenthalte seien eine ideale Gelegenheit für Schriftsteller, sich einen Monat lang dem Manuskript zu widmen, an dem sie gerade arbeiteten, bedankte er sich bei den Organisatoren für das Stipendium, das er für die Ausarbeitung seines neuen Buchs nutzte, einer Familienchronik mit dem Arbeitstitel Svijet oko nas [Die Welt um uns herum].

Drucken

Punklyrik-Abend mit Residenzstipendiat Esad Babačić in Split

.

546 babacicNach Mustafa Zvizdić aus Bosnien und Herzegowina bezog Esad Babačić, Schriftsteller und Sänger der legendären Punk-Band Via Ofenziva aus Slowenien die Autorenwohnung des Vereins KURS in Split. Er gilt als einer der originellsten und bekanntesten Vertreter der slowenischen Literaturszene. Als Stipendiat des von TRADUKI geförderten Writer-in-Residence-Programms „Marko Marulić“ sprach er am 6. Juni in der Reihe Disku(r)sija zusammen mit seinem Gast Sveto Dalmatinski – Mitbegründer der kroatischen Punk-Szene und Autor zahlreicher Texte und Graffitisprüche – über Musik, Performance, Poesie und Widerstand. Den Abend moderierte wie gewohnt Marijo Glavaš.

projektpartner

traduki partners 2014 d