Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa
Drucken

Artists-in-Residence: Selma Kulović derzeit als Stipendiatin im Wiener Museumsquartier

.

616 kulovicIm Rahmen des Programms Artists-in-Residence ermöglicht das österreichische Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres (BMEIA) auch in diesem Jahr eine Reihe von Residenzaufenthalten für SchriftstellerInnen aus dem südosteuropäischen Raum. Als erste Gastautorin bewohnt derzeit die bosnisch-herzegowinische Schriftstellerin Selma Kulović die Wohnung im Wiener Museumsquartier. Die weiteren GastautorInnen in diesem Jahr sind: Ervina Halili, Liliana Maletin, Muharem Bazdulj, Andrej Nikolaidis und Aleksandra Mihajlović.

Drucken

10 Jahre TRADUKI - Eindrücke aus Wien

.

613 wienMit einem Literaturspaziergang durch Wien und einem spannenden Diskussionsabend zum Thema „Im Warteraum Europas“ feierte TRADUKI am 13. April auch in Wien sein 10-jähriges Bestehen. Die von Oliver Hangl unter dem Titel „Walking Traduki Fictions“ inszenierte Lesung im Gehen, die durch die Straßen, Gassen und Höfe des 9. Wiener Gemeindebezirks führte, begeisterte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Drucken

Die Balkannacht kommt nach Berlin

.

612 balkan nachtAm Freitag, den 1. Juni 2018 um 20:00 Uhr kommt die Balkannacht zum ersten Mal nach Berlin. Im Babylon in Berlin-Mitte erwarten das Publikum im Rahmen der „Langen Nacht der Ideen“ Lesungen, Melancholie, Poesie, Humor und Rough Romanian Soul – ein literarischer und musikalischer Streifzug für Kenner und alle, die neugierig darauf sind, spannende neue Stimmen aus Südosteuropa zu entdecken.

Mit Catalin Dorian Florescu (Schweiz/Rumänien), Anja Golob (Slowenien), dem Sebastian Guggolz Verlag und dem Buch "Quecke" von Petre M. Andreevski (Mazedonien), Ervina Halili (Kosovo), Damir Karakaš (Kroatien), Cătălin Mihuleac (Rumänien) und der Band ZMEI3.

projektpartner

traduki partners 2014 d